Verwaltungsmitarbeiter/-in (M/W/D) Haus der Begegnung

Der Förderverein der Deutschen aus Russland in Augsburg e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter/-in für die kulturelle Einrichtung „Haus der Begegnung“ in Augsburg als geringfügig Beschäftigten.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Erledigung allgemeiner Büroaufgaben (Bearbeitung von Posteingang und -ausgang, Telefondienst, Materialbeschaffung und -verwaltung usw.)
  • Vorbereitende Buchführung
  • Digitalisierung von Belegen und Dokumenten
  • Verwalten der Adressdatenbank
  • Entwurf und Gestaltung von Einladungen, Broschüren und Flyern
  • Organisation und Versand von regelmäßigen Newslettern
  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung bzw. Verwaltungsausbildung oder vergleichbare Ausbildung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Freundlicher und offener Umgang mit Menschen

Ihre Vorteile

  • Abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Flexible zeitliche Rahmenbedingungen
  • Leistungsgerechte Vergütung in Entgeltgruppe E6 TV-L

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Ansprechpartner: Nadja Holm, nadja.holm@hdb-augsburg.de

Liebe Besucher,

wir freuen uns sehr, Ihnen anbei Änderungen der Corona-Schutzmaßnahmen mitteilen zu können.

Die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen werden weiterhin einzuhalten.

Vor Betreten des HdB:

Hinweis auf die Ausschlusskriterien für Besucher:

  • Quarantäneverpflichtung (Positiv getestete Personen müssen sich unverzüglich nach Kenntniserlangung des positiven Testergebnisses in Isolation begeben).
  • Bei (Corona spezifischen) Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks- / Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben

Sollten die Besucher/Teilnehmer während des Besuchs Symptome aufzeigen, müssen diese umgehend gehen. Eine Nachverfolgung über den weiteren Gesundheitszustand des Betroffenen muss erfolgen.

Allgemeine Regeln

  • In allen gemeinschaftlich genutzten Bereichen wird empfohlen eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen.
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch).
  • Vermeidung des Berührens der Augen, Nasen und Mund.
  • Vor Veranstaltungen, jede halbe Stunde während der Veranstaltung und danach muss im jeweiligen Raum für 5 Minuten gründlich gelüftet werden.
  • Regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20-30 Sekunden).
  • Besuchern werden ausreichen Flüssigseife, Einmalhandtücher und Händedesinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Das HdB kommuniziert die Notwendigkeit der Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen an seine Nutzer.
  • Die Regelungen können sich je nach Infektionslage und Bestimmungen seitens des Gesetzgebers jeder Zeit ändern.